Nahrung als Medizin.

Individuelle Lösungen für chronische Gesundheitsprobleme!

Ernährungstherapie

Neben der Bewegung ist die Ernährung einer der wichtigsten Bausteine für einen gesunden Körper und Geist.

Nahrung hat den elementaren Zweck unserem Körper Energie zu geben, doch auch Stoffwechselprozesse sind davon abhängig. Allerdings verschafft uns nicht jedes Nahrungsmittel einen guten Gesundheitszustand.

Wichtig für eine Ernährungstherapie ist eine artgerechte Auswahl der Nahrungsmittel. Leider sieht man zwar häufig bei Patienten eine ausgwogene Ernährung, allerdings auch eine Menge Lebensmittel, die den aktuellen Krankheitszustand eher fördern als reduzieren.

Doch schmeckt "gesunde Ernährung" überhaupt? Ein ganz klares JA, wenn man es richtig macht. Es geht vor allem darum die richtigen Lebensmittel auszuwählen und mit leckeren Gewürzen und Kräutern zu spielen.

  • Autoimmunerkrankungen

  • Allergien

  • Bluthochdruck

  • Schlafprobleme

  • Übergewicht

  • Verdauungsstörungen

  • chronische Erschöpfung

  • Depressionen/ Burn out

  • Migräne

  • Multiple Sklerose

  • Fibromyalgie

  • Krebs

  • Schilddrüsenunterfunktion

  • Diabetes

  • ...

all dies sind klassische Erkrankungen unserer heutigen Zeit. Doch betrachten wir unsere Evolution, gibt es diese Erkrankungen noch gar nicht so lange.

Die Hauptursachen dafür sind Bewegungsmangel, nicht artgerechte Nahrung, flasches Stressverhalten.

Bei der Ernährungstherapie geht es darum die Ursache eines Problems/ einer Erkrankung zu beheben.

Eine Krankheit kann man sich wie einen "Film" vorstellen, ein Symptom, wie beispielsweise Bluthochdruck, ist nur ein "Foto" in diesem "Film". Bei der Ernährungstherapie werden nicht die Symptome behandelt, es wird die Entwicklung des Problems (der "Film") betrachtet, um dadurch an der Ursache des Problems anzusetzen.

Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand!

 

Bei mir erfahren Sie

  • welche Nahrungsmittel Ihrem Körper gut tun.

  • wie oft Sie am Tag essen sollten.

  • welche Nahrungsmittel eine gesunde Darmflora unterstützen.

  • welche Nahrungsmittel Sie leistungsfähiger machen.

  • welche Nahrungsmittel die Stoffwechselprozesse unseres Körpers optimal unterstützen.

  • welche Nahrungsmittel unser Immunsystem optimal unterstützen.

Strikte Verbote machen wenig Sinn, - wie heißt es so schön - "die Dosis macht das Gift".

Die größten Probleme stellt häufig der Alltag und das Umfeld dar:

  • Sie sind beruflich viel unterwegs und können oft nur unterwegs essen?

  • Sie haben Kinder und es ist dadurch schwer auf Ihre Ernährung zu achten?

  • Ihr/e Partner/in macht bei einer gesunden ausgewogenen Ernährung nicht mit?

  • Essenseinladungen, Geburtstage und andere Feste stellen Sie vor eine Herausvorderung?

Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Wie läuft die Ernährungstherapie ab?

Der erste Termin der Ernährungstherapie beinhaltet eine ausführliche Anamnese und Befundung, sowie eine erste Beratung. 

Sollten für die weitere Therapie Zusatzuntersuchungen wie Laborwerte,... notwendig sein, werden diese in Absprache selbstständig extern erhoben.

Der erste Termin dauert 60 Minuten und kostet 140€.

Alle weiteren Behandlungstermine (persönlich, telefonisch oder online) werden separat abgerechnet (70€/30 Minuten).

Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Aktivität!

Es ist nicht wichtig wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht.