• Kathrin Schön

Bewegen-Essen-Entspannen und was der Löwe damit zu tun hat!

Nahrung die wir zu uns nehmen wird verdaut, das weiß jedes Kind, doch haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht was alles nötig ist, damit wir gut verdauen können?

Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße werden bei der Verdauung in die kleinsten Bestandteile aufgespalten, am Ende werden daraus Zucker, Fettsäuren und Aminosäuren. Nur diese kleinsten Bestandteile können durch unsere Darmzellen aufgenommen werden und liefern unserem Körper die nötigen Baustoffe und Energie. Läuft im Verdauungsprozess etwas schief, bekommen wir zum Einen ein Problem mit der Energie und zum Anderen werden unserem Körper nicht die richtigen Baustoffe gegeben, damit wir gesunde, stabile Zellen und Gewebe haben.


Evolutionär gesehen waren wir Sammler und Jäger, das heißt wir mussten Nahrung als erstes suchen, dafür war Bewegung notwendig, danach haben wir in der Gruppe in aller Ruhe gegessen und anschließend wurde erstmal nichts gemacht, damit man in Ruhe verdauen konnte.


Heutzutage haben wir das Problem, dass Essen immer, überall und jederzeit verfügbar ist. Der Weg von uns zum Kühlschrank ist mittlerweile leider einfach zu kurz. Stress ist oft konstant anwesend und meistens bleibt auch gar keine Zeit für essen.

Müdigkeit nach dem Essen, Verstopfungen, Durchfall, Blähungen, Reizdarm, Sodbrennen, Magenschmerzen und vieles mehr sind die Folgen.





Mit diesen kleinen Tipps sorgen Sie dafür, dass Sie effektiver verdauen können:

  1. Versuchen sie sich vor dem Essen zu bewegen! Zum Restaurant laufen, eine Trainingseinheit oder einfach nur eine Runde Liegestützen. Alles ist möglich, es geht nur darum, dass Sie vor dem Essen Ihre Muskeln aktivieren.

  2. Sehen Sie das Essen als Ritual! Essen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie, Arbeitskollegen oder allein in aller Ruhe und nehmen Sie sich Zeit für das Essen.

  3. Entspannung nach dem Essen! Ihr Körper steckt jetzt Energie in die Verdauung. Das geht am besten, wenn Sie einfach mal nichts tun, gönnen Sie sich eine kleine Auszeit.


Nehmen Sie sich für das Essen und die Entspannung nach dem Essen circa 1 Stunde Zeit. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Der Löwe macht es genau richtig, an ihm können wir uns ein kleines Beispiel nehmen. Der Löwe hat beim Jagen seiner Beute eine kurze hohe körperliche Aktivität. Anschließend schlägt er sich in aller Ruhe mit seinen Gruppenmitgliedern den Bauch voll und danach heißt es „alle Viere von sich strecken“, im Schatten der Bäume dösen und in aller Ruhe verdauen.



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen